Beirut (dpa) - Die syrische Regierung hat dem Internationalen Komitee vom Roten Kreuz erlaubt, in das Rebellenviertel Baba Amro der Stadt Homs einzurücken, sobald es unter völliger Kontrolle der Streitkräfte ist. Ein IKRK-Sprecher sagte, das IKRK und der Syrische Rote Halbmond hätten grünes Licht, am Freitag nach Baba Amro zu gehen und Lebensmittel- und medizinische Hilfe zu leisten sowie Personen herauszuholen. Die syrischen Rebellen hatten heute ihren Rückzug aus dem lange umkämpften Viertel angekündigt.

dpa nra