Bonn (dpa) - Der frühere Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher muss am Herzen operiert werden. Das teilte seine Sprecherin in Bonn mit. Genscher war in den vergangenen Tage bereits im Krankenhaus. Er sei jetzt für einige Tage nach Hause entlassen worden, erklärte die Sprecherin. Genscher bereite sich dort in gewohnter Umgebung «auf einen Eingriff an einer Herzklappe» vor. Der FDP-Ehrenvorsitzende war am vergangenen Samstag in die Bonner Universitätsklinik gebracht worden. Er hat schon mehrere schwere Krankheiten überstanden. Genscher wird am 21. März 85 Jahre alt.