Washington (dpa) - Häuser werden zerstört, Trucks umgeworfen und mehrere Menschen getötet: Eine Tornado-Serie hat im Mittleren Westen der USA schwere Verwüstungen angerichtet. Die verheerenden Stürme mit Hagelschauern hatten gestern mehrere Bundesstaaten heimgesucht, am Abend zogen sie Richtung Osten weiter. Mindestens zwölf Menschen starben in Illinois, Missouri und Tennessee, hunderte wurden verletzt. Erst am Morgen entspannte sich die Lage: Weitere heftige Tornados seien erst einmal nicht zu erwarten, so der Wetterdienst.