Nürnberg (SID) - Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg hat vor dem Heimspiel am Sonntag gegen Borussia Mönchengladbach energisch ein Interesse an Stefan Aigner vom Zweitligisten 1860 München dementiert. "Normalerweise ist es nicht unsere Art, jedes Transfergerücht zu kommentieren", sagte Sportdirektor Martin Bader, "aber an diesem Thema ist nichts dran." Es habe weder zu dem Spieler, noch zu dessen Berater Kontakt gegeben, ergänzte er in Anspielung auf entsprechende Berichte in Münchner und Nürnberger Medien.