Washington(dpa) - US-Präsident Barack Obama setzt im Atomstreit mit dem Iran weiterhin auf Diplomatie, unterstreicht aber zunehmend seine Bereitschaft auch zu militärischen Schritten.

«Der Iran sollte keine Zweifel über die Entschlossenheit der USA haben», sagte Obama auf der Jahrestagung der proisraelischen Lobby-Organisation AIPAC in Washington. Er habe bislang nie gezögert, Gewalt anzuwenden, um die USA und ihre Interessen zu schützen. Alle Optionen seien auf dem Tisch. «Und das meine ich auch so.»

Obama machte zudem klar, dass Israel das «souveräne Recht» habe, seine eigenen Sicherheitsinteressen zu schützen. Er glaube aber nach wie vor daran, dass die Diplomatie weiterhin Gelegenheiten biete, den Atomstreit zu lösen. Zugleich habe die Führung in Teheran noch immer die Chance, die richtigen Entscheidungen zu treffen, sagte Obama