St. Wendel (SID) - Titelverteidiger Sandro Wallenwein aus Stuttgart hat den Auftakt der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) für sich entschieden - und das knapp vor seinem Bruder. Nach 15 Wertungsprüfungen gewann der 37-Jährige aus Stuttgart im Subaru Impreza die Pfalz-Westrich-Rallye, sein 13 Jahre jüngerer Bruder folgte mit 3,1 Sekunden Rückstand auf Rang zwei im Skoda Fabia. Der viermalige Champion Hermann Gassner junior (Surheim) im Mitsubishi Lancer lag schon 2:28,2 Minuten zurück.

Die Rallye, die teilweise über Prüfungen des deutschen WM-Laufes (24. bis 26. August) führt, ist der erste von insgesamt sieben Wertungsläufen der DRM. Die Saison endet am 12./13. Oktober mit der Lausitz-Rallye.