Denver (SID) - Drei Football-Spieler des NFL-Teams Denver Broncos sind wegen eines Verstoßes gegen die Anti-Doping-Richtlinien der US-amerikanischen Profiliga gesperrt worden. Tight End Virgil Hill muss demnach in den ersten vier Spielen der nächsten Saison aussetzen, Linebacker D.J. Williams und Defensive Tackle Ryan McBean fehlen sogar in den ersten sechs Partien. Die Liga machte keine näheren Angaben zum Grund der Sperren.

Williams stritt jedes Dopingvergehen ab. "Ich wurde in meiner bisher achtjährigen Profi-Karriere niemals positiv auf Steroide oder andere illegale Substanzen getestet. Wir werden meine Rechte juristisch durchsetzen", sagte Williams. Die Broncos teilten mit, dass sie aus "Gründen der Vertraulichkeit" keinen Kommentar zu diesem Thema abgeben könnten.