Berlin (AFP) SPD-Chef Sigmar Gabriel hat der Bundesregierung fehlendes Engagement beim Atomausstieg vorgeworfen. Die Vorbereitung auf die Energiewende stünden auf Stufe Null, sagte Gabriel der in Stuttgart erscheinenden Zeitung "Sonntag Aktuell" zum Jahrestag des Atomunfalls im japanischen Fukushima. "Nach dem Ausstiegsbeschluss scheint die Merkel-Koalition ihre Arbeit eingestellt zu haben." Laut Gabriel besteht die Gefahr, dass der Atomausstieg scheitert, mit verheerenden wirtschaftlichen und sozialen Folgen.