Dresden (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erwägt einem Bericht zufolge, die Diskussion über eine gesetzliche Frauenquote zum Thema im Wahlkampf zu machen. Merkel sei zu der Überzeugung gekommen, dass sich ohne Druck nichts bewege, berichtete der "Spiegel" in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe unter Berufung auf Informationen aus dem Kanzleramt. Deswegen solle das Thema Eingang ins Wahlprogramm der CDU finden.