Köln (SID) - Die deutschen Nationalspieler Christian Ehrhoff und Alexander Sulzer haben mit den Buffalo Sabres im Rennen um die Play-off-Plätze in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL zwei wichtige Punkte eingefahren. Bei den Ottawa Senators gewannen die Sabres am Samstag mit 4:3 nach Penaltyschießen. Ehrhoff (26:22) und Sulzer (22:08) standen für die Sabres am längsten auf dem Eis.

In der Eastern Conference liegt Buffalo mit 72 Zählern auf dem zehnten Rang und hat noch zwei Punkte Rückstand auf die Washington Capitals, die als Tabellenachter den letzten Play-off-Platz halten.

Die Capitals hatten am Samstag bei Stanley-Cup-Sieger Boston Bruins um Nationalspieler Dennis Seidenberg mit 4:3 triumphiert. Seidenberg (21:12) liegt mit Boston als Tabellenführer der Northeast-Division aber weiter auf Play-off-Kurs.