Berlin (SID) - Die Füchse Berlin haben ihren zweiten Tabellenplatz in der Handball-Bundesliga gefestigt. Der Champions-League-Achtelfinalist besiegte Schlusslicht Eintracht Hildesheim souverän mit 36:18 (21:12) und bleibt mit 40:8 Punkten erster Verfolger des übermächtigen Spitzenreiters THW Kiel (48:0). Bester Werfer der Berliner war Ivan Nincevic mit neun Toren.