Kabul (dpa) - Das Abkommen über eine strategische Partnerschaft Afghanistans mit den USA nach 2014 soll nach Angaben von Präsident Hamid Karsai im Mai unterzeichnet werden. Beide Seiten hätten sich auf «neue Rahmenbedingungen» verständigt, sagte der Staatschef in Kabul. Der Vertrag könne zum Nato-Gipfel in Chicago unterschriftsreif vorliegen. Anders als ursprünglich geplant soll das Abkommen nach Angaben Karsais zunächst jedoch keine Regelung über die Stationierung von US-Soldaten in Afghanistan nach dem offiziellen Ende des Nato-Kampfeinsatzes Ende 2014 enthalten.