Indian Wells (Kalifornien/USA) (SID) - Die deutschen Fed-Cup-Damen Angelique Kerber und Julia Görges stehen beim WTA-Turnier in Indian Wells im Achtelfinale. Kerber (Kiel) zog kampflos in die Runde der letzten 16 Teilnehmerinnen ein, nachdem Vania King (USA) wegen Übelkeit nicht antreten konnte. Görges (Bad Oldesloe) setzte sich 6:3, 6:4 gegen Anabel Medina Garrigues (Spanien) durch.

Die Weltranglisten-19. Kerber trifft beim mit 5,536 Millionen Dollar dotierten Hardplatzturnier in Kalifornien nun entweder auf Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien oder die US-Amerikanerin Christina McHale. Auch auf Görges wartet eine hohe Hürde. Die 15. der Tennis-Welt muss sich entweder mit Branchenführerin Wiktoria Asarenka (Weißrussland) oder mit der zweimaligen Grand-Slam-Siegerin Swetlana Kusnezowa messen. Die deutsche Nummer zwei Sabine Lisicki war dagegen überraschend in der zweiten Runde ausgeschieden.

Görges setzte sich trotz einer schwachen Aufschlagquote nach 1:40 Stunden durch. Die 23-Jährige brachte nur 45 Prozent ihrer ersten Aufschläge ins Feld und brachte sich damit selbst in Schwierigkeiten. Im zweiten Durchgang lag Görges 0:3 in Rückstand, ehe die Nummer drei des Deutschen Tennis-Bundes (DTB) fünf Spiele in Folge und schließlich das Match gewann.