Berlin (dpa) - Die deutsche Reise- und Tourismuswirtschaft geht nach ihrem Branchentreffen ITB zuversichtlich in die neue Urlaubssaison. «Die Stimmung war äußerst positiv», sagte der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Tourismuswirtschaft, Klaus Laepple, zum Abschluss der Reisemesse. Die Menschen blieben reisefreudig. Die Veranstalter zählten an den fünf Messetagen hochgerechnet rund 168 000 Besucher, etwas weniger als im Vorjahr.