Istanbul (AFP) Bei einem Brand auf einer Baustelle der türkischen Metropole Istanbul sind nach einem Fernsehbericht elf Arbeiter ums Leben gekommen. Wie der Privatsender NTV berichtete, brach das Feuer am späten Sonntagabend zwischen Zelten auf der Baustelle im Stadtteil Esenyurt aus. Der Feuerwehr gelang es demnach inzwischen, den Brand zu löschen. Die Ursache für den Brand war zunächst unklar, laut NTV könnte er durch einen Kurzschluss ausgelöst worden sein. Die Behörden hätten Ermittlungen eingeleitet.