Kranjska Gora (SID) - Trotz erheblicher körperlicher Schwächung hat Felix Neureuther beim Weltcup-Slalom im slowenischen Kranjska Gora beste Chancen auf eine Spitzenplatzierung. Der Partenkirchner, geplagt von einem Magen-Darm-Virus, fuhr im ersten Lauf immerhin auf Rang 10. Es führt der Schwede Andre Myhrer vor Cristian Deville aus Italien sowie seinem Landsmann Jens Byggmark. Fritz Dopfer (Garmisch) konnte sich als 29. des ersten Laufs gerade noch für den Finaldurchgang qualifizieren. Marcel Hirscher aus Österreich schied aus und vergab damit die große Chance, wieder die Führung im Gesamtweltcup zu übernehmen.