Hamburg (SID) - Ottmar Hitzfeld hat den Fans des Hamburger SV im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga Mut gemacht. "Ich garantiere, dass Hamburg mit Thorsten Fink nicht absteigen wird", sagte der ehemalige Bayern-Trainer der Bild-Zeitung, "Thorsten ist ein Kämpfer. Er steckt seinen Kopf in den Wind, stellt sich stets der Situation, braucht keine Alibis. Er wird seine Mannschaft voll auf die wichtigen Aufgaben einstellen."

Der HSV hat nach zuletzt vier Spielen ohne Sieg als Tabellen-14. nur noch vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Am Samstag empfangen die Hanseaten den SC Freiburg (15.30 Uhr/Sky und Liga total!) zum Kellerduell. "Trotz der vielen Verletzten und Sperren traue ich dem HSV einen Sieg zu. Nur darf man den Sport-Club nicht unterschätzen. Er zeigt seit Wochen starke Leistungen", sagte Hitzfeld, der Fink bei den Bayern zwischen 1998 und 2003 trainierte. Gemeinsam holten sie vier Meisterschaften, gewannen dreimal den DFB-Pokal und 2001 die Champions League.