Istanbul (dpa) - Die Türkei bereitet sich auf eine Aufnahme zehntausender Flüchtlinge aus Syrien vor. Inzwischen sei die Zahl der Menschen, die vor der Gewalt in ihrem Heimatland in die Türkei geflüchtet sind, auf mehr als 13 700 gestiegen, teilte das Außenministerium in Ankara mit. Türkische Medien berichteten, in einigen grenznahen Provinzen würden zusätzliche Zeltstädte und Containersiedlungen errichtet. Die Flüchtlingslager werden vom türkischen Roten Halbmond und dem Krisenzentrum der Regierung betreut.