FC Bayern im Champions-League-Viertelfinale gegen Marseille

Nyon (dpa) - Der FC Bayern München trifft im Viertelfinale der Champions League auf Olympique Marseille. Das ergab die Auslosung am Freitag im schweizerischen Nyon. Im Hinspiel am 28. März muss der deutsche Fußball-Rekordmeister zunächst in Frankreich antreten. Das Rückspiel findet am 3. April in München statt. Ziel der Bayern ist das Finale am 19. Mai in der eigenen Arena. Im Achtelfinale hatte das Team von Trainer Jupp Heynckes dank einer 7:0-Gala im Rückspiel am Dienstag den FC Basel ausgeschaltet. Europa League: Schalke gegen Bilbao, Hannover trifft auf Madrid

Nyon (dpa) - Der FC Schalke 04 und Hannover 96 haben für das Viertelfinale der Europa League schwere Gegner aus Spanien erwischt. Der Fußball-Bundesligist aus Gelsenkirchen muss gegen das Team von Athletic Bilbao antreten, das im Achtelfinale Manchester United ausgeschaltet hatte. Hannover trifft auf Atlético Madrid, das den Wettbewerb im Jahr 2010 gewonnen hatte. Das ergab die Auslosung am Freitag im schweizerischen Nyon.

Bundesliga festigt Platz drei in Fünfjahreswertung

Berlin (dpa) - Dank der Europapokal-Erfolgswoche der deutschen Teams hat die Fußball-Bundesliga ihren dritten Platz in der UEFA-Fünfjahreswertung gefestigt. Der Vorsprung Deutschlands in der Rangliste der Europäischen Fußball-Union (UEFA) auf Verfolger Italien ist nach dem Aus des SSC Neapel und von Udinese Calcio weiter angewachsen. Dank Platz drei in dieser Wertung verfügt die Bundesliga von der kommenden Saison an wieder über vier Startplätze in der Champions League.

Biathlon-Weltcup: Neuner siegt, Peiffer Zweiter

Chanty-Mansijsk (dpa) - Magdalena Neuner hat den letzten Weltcup-Sprint ihrer Biathlon-Karriere gewonnen und im Kampf um den Gesamtweltcup ihren Vorsprung ausgebaut. Die Rekordweltmeisterin setzte sich am Freitag im russischen Chanty-Mansijsk trotz zweier Strafrunden vor Vita Semerenko aus der Ukraine und der Weißrussin Darja Domratschewa durch. Beim Sprint der Herren belegte Arnd Peiffer den zweiten Rang hinter dem dreifachen Weltmeister Martin Fourcade aus Frankreich.

Björgen gewinnt Langlauf-Prolog beim Weltcupfinale

Falun (dpa) - Mit einem furiosen Sturmlauf hat Marit Björgen den Prolog beim Saisonfinale der Langläufer in Falun für sich entschieden. Die Weltcup-Spitzenreiterin aus Norwegen bewältigte die 2,5 Kilometer am Freitag in 6:54,4 Minuten und verwies die Schwedin Charlotte Kalla um 8,2 Sekunden auf Rang zwei. Beste DSV-Starterin war Nicole Fessel aus Oberstdorf auf Rang 16.

Schwalb kehrt bis Saisonende auf Bank bei HSV-Handballern zurück

Hamburg (dpa) - Präsident Martin Schwalb kehrt beim deutschen Handball-Meister HSV Hamburg bis zum Saisonende auf die Bank zurück. Im Duo mit Interimscoach Jens Häusler werde er den Verein trainieren, verkündete der Bundesligist am Freitag bei einer Pressekonferenz. «Ich bin kein Heilsbringer. Wichtig ist es jetzt, eine Gemeinsamkeit in die Truppe zu bekommen», sagte Meistertrainer Schwalb vor dem Hinspiel im Achtelfinale der Champions League bei den Füchsen Berlin.

Deutsches Alpin-Team scheidet im Viertelfinale aus

Schladming (dpa) - Die deutsche Alpin-Mannschaft ist beim Team-Wettbewerb in Schladming gleich im ersten Rennen ausgeschieden. Maria Höfl-Riesch und Felix Neureuther hatten das Quartett des Deutschen Skiverbandes mit 2:0 gegen die Schweiz in Führung gebracht. Christina Geiger und Fritz Dopfer verloren am Freitag in Österreich dann ihre Läufe gegen die Eidgenossen. Beim 2:2 entschied im Viertelfinale die Zeit zugunsten der Schweizer.

Zweites Training: Bestzeit für Schumacher vor Hülkenberg

Melbourne (dpa) - Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher hat im zweiten Freien Training zum Großen Preis von Australien die schnellste Runde gedreht. Der 43 Jahre alte Mercedes-Pilot unterbot beim letzten Versuch die bis dahin gültige Bestmarke von Landsmann Nico Hülkenberg. In 1:29,183 Minuten war Schumacher am Freitag um 0,109 Sekunden schneller als Rennrückkehrer Hülkenberg im Sahara Force India. Titelverteidiger Sebastian Vettel belegte auf dem 5,303 Kilometer langen Kurs in Melbourne im Red Bull den zehnten Platz. Nowitzki führt Dallas Mavericks erneut zum Sieg

Dallas (dpa) - Dirk Nowitzki hat die Dallas Mavericks zum 101:96-Pflichtsieg gegen die Charlotte Bobcats geführt. Der deutsche Basketball-Superstar steuerte am Donnerstag (Ortszeit) 27 Punkte zum Heimerfolg bei und war damit erneut bester Werfer. Mit dem zweiten Sieg hintereinander bleibt der Titelverteidiger als Tabellensechster der Western Conference auf Playoff-Kurs.