Schladming (dpa) - Felix Neureuther hat beim Saisonfinale im österreichischen Schladming Kurs auf seinen dritten Weltcup-Sieg im Slalom genommen. Der Partenkirchener führt nach dem ersten Lauf mit 0,49 Sekunden Vorsprung auf den Schweden Andre Myhrer.

Dritter vor dem Finale um 11.30 Uhr ist der Österreicher Mario Matt. Neureuthers Teamkollege Fritz Dopfer hat mit Rang sechs ebenfalls eine gute Ausgangslage.

Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher aus Österreich schied im ersten Durchgang aus und hat keine Chance mehr auf die Disziplinkugel. Myhrer muss für den Sieg in der Slalomwertung Zweiter werden, wenn der Führende Ivica Kostelic keine Punkte holt. Der Kroate handelte sich mit einem Patzer einen großen Rückstand ein.