Boston (SID) - Der Meister hat sich eindrucksvoll zurückgemeldet: Nach zuletzt schwachen Leistungen haben die Boston Bruins mit Verteidiger Dennis Seidenberg in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL einen Kantersieg gefeiert. Beim 8:0 gegen die Toronto Maple Leafs führte der Titelverteidiger nach zwölf Minuten bereits mit 4:0. Seidenberg, der 19:22 Minuten auf dem Eis stand, steuerte einen Assist zum Erfolg bei. Mit 87 Punkten liegt Boston auf Rang eins der Northeast Division und wäre damit direkt für die Meisterschaftsrunde im Osten qualifiziert.

Daran wollen auch Christian Ehrhoff und Alexander Sulzer teilnehmen. Mit den Buffalo Sabres feierten die beiden Verteidiger souveränen 7:3-Sieg gegen die Tampa Bay Lightning. Die Nationalspieler verbuchten jeweils einem Assist. Durch den Erfolg bleiben die Sabres im Rennen um die Play-offs und haben nur zwei Punkte Rückstand auf den Tabellenachten Washington Capitals.

Einzig Thomas Greiss musste mit den San Jose Sharks eine Niederlage hinnehmen. Der Torhüter hatte nach 30:23 Minuten Antti Niemi ersetzt, konnte das überraschende 3:5 gegen die Anaheim Ducks aber auch nicht verhindern.

Während die Deutschen noch um die Play-off-Teilnahme zittern müssen, haben sich im Osten die New York Rangers durch ein 4:2 gegen die New Jersey Devils als erstes Team bereits qualifiziert. Das Derby hatte gerade begonnen, da flogen auch schon die Fäuste. Sechs Spieldauerdisziplinarstrafen nach drei Sekunden - rekordverdächtig.