Fürth (dpa) - Borussia Dortmund steht nach einem 1:0 gegen Zweitliga-Spitzenreiter Greuther Fürth im Pokal-Finale. Das Tor fiel erst in den letzten Sekunden der Nachspielzeit. Ilkay Gündogan gelang der rettende Treffer für den BVB. Zwischen Meister Dortmund und dem Zweitligisten war über weite Strecken des Spiels kein Klassenunterschied zu erkennen. Der zweite Final-Teilnehmer wird morgen zwischen Borussia Mönchengladbach und Bayern München ermittelt. Das Finale steigt dann am 12. Mai in Berlin.