Istanbul (SID) - UEFA-Boss Michel Platini hält an seiner Forderung fest, die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar aufgrund der hohen Temperaturen im Sommer in den Winter zu verlegen. "Eine große Mehrheit steht hinter mir, Journalisten und Fans. Für die Ligen ist es ein bisschen schwierig, aber warum müssen wir dort im Juli spielen, wenn die Temperaturen sehr hoch sind?", sagte der Präsident der Europäischen Fußball-Union im AFP-Interview.

Platini hatte bei der umstrittenen Vergabe der WM-Endrunde für Katar gestimmt. Um aber den Fußball dort voranzubringen, müsse im Dezember oder Januar gespielt werden", so der einstige französische Weltstar. Der Spielkalender sei kein Problem, so Platini.