Leipzig (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck hat am Dienstag am Festakt zum 800-jährigen Bestehen des Thomanerchors in Leipzig teilgenommen. Es war sein erster öffentlicher Auftritt außerhalb Berlins nach der Wahl am vergangenen Sonntag.

Hunderte Leipziger versammelten sich vor der Thomaskirche, um das neue Staatsoberhaupt und dessen Lebensgefährtin Daniela Schadt zu begrüßen. Gauck wird am Freitag vereidigt.

Die Feier mit dem Bundespräsidenten ist der erste Höhepunkt im Festjahr «Thomana 2012», in dem auch die Leipziger Thomaskirche und die Thomasschule, an der die Knaben unterrichtet werden, ihr 800-jähriges Bestehen feiern.

Der Thomanerchor wurde 1212 gegründet und ist damit einer der ältesten der Welt. Von 1723 bis 1750 leitete der Komponist Johann Sebastian Bach den Chor.