Berlin (dpa) - Rammstein und Marilyn Manson treten am Donnerstag gemeinsam bei der Echo-Verleihung in Berlin auf. Die Veranstalter des Musikpreises kündigten eine «Ausnahmeperformance» an.

Die für ihre spektakulären Shows bekannte deutsche Band und der amerikanische Schockrocker wollen Mansons Hit «The Beautiful People» spielen.

Auch solo lässt Marilyn Manson wieder von sich hören. Am Dienstag (20. März) ist seine neue Single «No Reflection» erschienen, Vorbote des neuen Albums «Born Villain», das Ende April in die Läden kommt.

Außerdem im Bühnenprogramm: Katy Perry, Lana Del Rey, die Toten Hosen, Tim Bendzko und Silbermond. Das «Erste» überträgt die Verleihung mit Barbara Schöneberger und Ina Müller ab 20.15 Uhr live.

Echo