Gerona (Spanien) (SID) - Der Schweizer Michael Albasini hat auch die zweite Etappe der 92. Katalonien-Rundfahrt gewonnen. Der 31-Jährige vom australischen Team GreenEdge verwies nach 161 Kilometern mit Start und Ziel in Girona den Italiener Dario Cataldo (Omega Pharma-QuickStep) und den Kolumbianer Rigoberto Uran (Sky) im Sprint auf die Plätze. Albasini, der schon beim Auftakt am Montag nicht zu schlagen gewesen war, baute damit seine Führung in der Gesamtwertung aus.

Topfavorit Alejandro Valverde (Movistar) muss seine Hoffnungen auf den zweiten Triumph dagegen wohl begraben. Der zu Jahresbeginn aus einer Dopingsperre zurückgekehrte Spanier, der in seiner Heimat 2009 den Titel geholt hatte, kam nach einem technischen Defekt mit 2:09 Minuten Rückstand ins Ziel.

Die dritte Etappe der Rundfahrt führt am Mittwoch von Vall d'En Bas über 210 km nach Port-Ainé.