Erding (SID) - Biathlon-Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner will nach ihrem Karrierende nicht komplett abtauchen. "Ich habe jetzt viel Freizeit und werde ganz tolle und neue Dinge ausprobieren", sagte Neuner bei der Ehrung der "WinterStars 2012" im Bayerischen Rundfunk: "Ich werde auf jeden Fall nicht von der Bildfläche verschwinden, ich habe viele tolle Angebote."

Konkreter wollte die 25 Jahre alte Doppel-Olympiasiegerin einen Tag nach ihrem Rücktritt in Erding allerdings nicht werden. "Die Zukunft wird auf jeden Fall interessante Dinge bringen", sagte Neuner, die dabei auch an die Familienplanung mit Freund Sepp dachte: "Kinder habe ich jetzt noch nicht gleich geplant, aber das wird schon irgendwann kommen."

Die zwölfmalige Weltmeisterin, die vom BR als erfolgreichste Sportlerin des Winters ausgezeichnet wurde, war am Sonntag nach dem Weltcupfinale im russischen Chanty-Mansijsk zurückgetreten und freut sich in den nächsten Wochen in ihrer Heimat Wallgau auf "ein ganz normales Leben" - auch wenn diese Vorstellung weiterhin ungewohnt sei. "Jetzt kommen schon so langsam die Gedanken auf: Hey, ich laufe kein Rennen mehr und bin wirklich raus. Das ist schon ein bisschen komisch", sagte Neuner.