Frankfurt/Bonn (dpa) - Postbank-Chef Stefan Jütte präsentiert heute in Frankfurt zum letzten Mal die Jahresbilanz des Bonner Konzerns. Zuletzt machte das Institut mit seinen etwa 14 Millionen Kunden seiner neuen Mutter Deutsche Bank zunehmend Freude.

Während es für die Deutsche Bank im Investmentbanking Rückschläge gab, war das Privatkundengeschäft eine Stütze des Konzerns. Im Jahr 2010 war die Postbank operativ in die Gewinnzone zurückgekehrt, für 2011 hatte der Vorstand steigende Gewinne in Aussicht gestellt.

Ende 2010 hatte sich die Deutsche Bank die Postbank-Mehrheit gesichert, inzwischen gehören ihr 93,7 Prozent der Anteile. Zum 1. Juli dieses Jahres übernimmt Deutsche-Bank-Mann Frank Strauß den Chefsessel.

Mitteilung Postbank zu Jahresabschluss 2010

Geschäftsberichte Postbank

Infos zum Stand der Postbank-Übernahme

Aktionärsstruktur Postbank

Mitteilung zu neuem Postbank-Chef