Frankfurt/Main (SID) - Stephan Gusche vom Fußball-Zeitligisten Hansa Rostock ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen rohen Spiels für vier Spiele gesperrt worden. Gusche war am vergangenen Sonntag im Spiel gegen Erzgebirge Aue (0:1) von Schiedsrichter Tobias Welz (Wiesbaden) des Feldes verwiesen worden.

Der Tabellenletzte Rostock hat Einspruch gegen das Urteil eingelegt. Damit kommt es zu einer mündlichen Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht.