Köln (SID) - Wasserball-Nationaltrainer Hagen Stamm hat den deutschen Kader für das im April stattfindende Olympia-Qualifikationsturnier nominiert. Der Bundestrainer vertraut dabei im Kern auf die 13 Spieler, die schon bei der EM in Eindhoven für Deutschland dabei waren. Wieder zurück im Kader ist Florian Naroska, der lange Zeit wegen einer Verletzung gefehlt hatte - für ihn muss Fabian Schroedter seinen Platz im Team räumen.

Beim Qualifikationsturnier in Edmonton werden die letzten vier Tickets für Olympia in London vergeben. In der Vorrundengruppe trifft das deutsche Team auf Rumänien, Montenegro, die Niederlande, Griechenland und Mazedonien. Das Auftaktspiel gegen Rumänien bestreitet die deutsche Mannschaft am 1. April.

Das Team des Deutschen Schwimm-Verbandes für die Olympia-Qualifikation vom 1. bis 8. April in Eindhoven:

Tor: Alexander Tchigir (Wfr. Spandau), Roger Kong (SG W98/Waspo Hannover)

Feld: Florian Naroska, Marko Stamm, Marc Politze, Erik Bukowski, Moritz Oeler, Andreas Schlotterbeck (alle Wfr. Spandau), Julian Real, Paul Schüler, Tobias Kreuzmann, Sven Roeßing (alle ASC Duisburg), Tim Wollthan (SV Bayer Uerdingen)