San Francisco (dpa) - Panische Szenen an einer privaten Schulungseinrichtung im kalifornischen Oakland. Ein Amokläufer richtet ein Blutbad an. Er schießt auf zehn Menschen, sieben von ihnen sterben. Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich nach Angaben der Polizei um einen 43-jährigen Mann koreanischer Abstammung.

Webseite der Universität