Tokio (SID) - Als erster japanischer Schwimmer der Geschichte hat sich Kosuke Kitajima zum vierten Mal für Olympische Sommerspiele qualifiziert. Der viermalige Olympiasieger sicherte sich bei den nationalen Meisterschaften in Tokio über 100 m Brust mit einer überragenden Leistung das Ticket für London und verbesserte in der Siegerzeit von 58,90 Sekunden seinen eigenen Asienrekord um eine Hundertstelsekunde. Nach dem Verbot der High-Tech-Anzüge war nur der Norweger Alexander Dale Oen bei seinem WM-Triumph in Shanghai (58,71) schneller gewesen.