Rom (dpa) - Die traditionelle Kreuzweg-Andacht mit Papst Benedikt XVI. hat am Abend vor dem Kolosseum in Röm begonnen. Der Papst hat in diesem Jahr Meditationen zum Thema Familie in den Mittelpunkt gerückt. Die abendliche Zeremonie mit dem Papst an Roms Wahrzeichen gilt als besonders ergreifend - Tausende Gläubige, Pilger und Touristen verfolgen sie jedes Jahr. In Jerusalems Altstadt hatten am heutigen Karfreitag Hunderte Gläubige bei ihrer traditionellen Prozession durch die Via Dolorosa den Leidensweg Jesu nachempfunden.