Berlin/Los Angeles (dpa) - Schauspielerin Nicole Kidman (44) wird möglicherweise in einer großen Hollywood-Produktion Grace Kelly verkörpern. Kidman habe sich gegen harte Konkurrenz behauptet und sei nun in Verhandlungen für die Rolle der Fürstin von Monaco, berichtete das Branchenmagazin «Variety».

Die Handlung der 15-Millionen-Dollar-Produktion «Grace of Monaco» ist Anfang der 1960er Jahre angesiedelt. Damals hatte die Filmlegende, die 1956 Fürst Rainier III. von Monaco heiratete, ihre Hollywood Karriere bereits hinter sich gelassen und lebte als Fürstin Gracia Pratricia am Mittelmeer.

Es seien noch keine Verträge unterzeichnet, aber Kidman («Eyes Wide Shut», «Moulin Rouge») befinde sich in «fortgeschrittenen» Gesprächen, hieß es weiter. Die Regie übernimmt der Franzose Olivier Dahan, der bereits mit «La vie en rose», das Leben der Chansonsängerin Édith Piaf verfilmt hat.

Während Grace Kelly, die 1982 bei einem Autounfall ums Leben kam, zu den größten Filmlegenden der 1950er Jahren zählte, gehört Kidman zu den derzeit gefragstesten Schauspielerinnen. Sowohl Kelly als auch Kidman wurden mit dem Oscar ausgezeichnet: Kelly erhielt die Trophäe 1955 für «Ein Mädchen vom Lande», Kidman 2003 für «The Hours».

«Variety»-Bericht