Berlin (dpa) - Der vermisste Schauspieler Michael Dorn ist tot. Die Leiche des 43-Jährigen wurde in der Havel in Berlin gefunden, wie ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur dpa sagte. Er bestätigte damit einen Bericht der «Berliner Morgenpost». Es gebe keine Hinweise auf Fremdverschulden. Dorn, der früher unter anderem in der RTL-Soap «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» mitwirkte, galt seit dem 10. März als vermisst. In seiner Wohnung hatte er einen Abschiedsbrief hinterlassen. Eine Obduktion soll nun die genaue Todesursache klären.