Kanu-Altmeisterin Fischer von Herzrhythmusstörungen ausgebremst

Duisburg (dpa) - Herzrhythmusstörungen haben ein Comeback der achtmaligen Kanu-Olympiasiegerin Birgit Fischer verhindert und der 50-Jährigen wohl alle Chancen auf die Olympischen Spiele in London geraubt. «Das ist kein gutes Ende für mich», sagte Fischer am Karfreitag bei einer Pressekonferenz in Duisburg. Fischer hatte nach sechseinhalbjähriger Pause eine Rückkehr auf den Paddelkanal angestrebt und für die ersten nationalen Ausscheidungswettkämpfe in Duisburg gemeldet. Am Donnerstag hatte sie wegen ihrer Beschwerden auf Anraten mehrerer Ärzte überraschend abgesagt.

Deutsche Wasserballer verpassen Olympia-Qualifikation

Edmonton (dpa) - Die deutschen Wasserballer sind in der Olympia-Qualifikation gescheitert. Das Team von Bundestrainer Hagen Stamm unterlag am Donnerstag (Ortszeit) völlig überraschend Mazedonien 4:6 und verpasste beim Qualifikationsturnier in Edmonton das Viertelfinale. Nur die Halbfinalisten in Kanada fahren zu den Spielen nach London. Gegen Mazedonien hätte ein Unentschieden für das Viertelfinale gereicht, doch nach einer deutschen 3:0-Führung lief beim EM-Fünften nichts mehr zusammen.

Lisicki bei Tennisturnier in Charleston im Viertelfinale

Charleston (dpa) - Sabine Lisicki hat beim WTA-Tennisturnier in Charleston das Viertelfinale erreicht und trifft nun auf die Amerikanerin Serena Williams. Die deutsche Siegerin von 2009 gewann am Donnerstag (Ortszeit) nach hartem Kampf in der Runde der besten 16 gegen die Kasachin Jaroslawa Schwedowa mit 7:5, 6:4. Die an Nummer sechs gesetzte Lisicki gab viermal ihren Aufschlag ab und benötigte für den Erfolg 87 Minuten.

Ballack-Comeback möglich - Auch Barnetta wieder dabei

Leverkusen (dpa) - Eine Woche nach der Entlassung von Trainer Robin Dutt ist ein Comeback von Michael Ballack nach seiner zweieinhalbmonatigen Verletzungspause durchaus möglich. Bayer Leverkusens neuer Teamchef Sami Hyypiä hat vor der Bundesliga-Partie am Sonntag beim Hamburger SV die Möglichkeit einer Rückkehr des ehemaligen «Capitano» jedenfalls nicht ausgeschlossen. Auch der nach einer Knieverletzung lange pausierende Tranquillo Barnetta ist wieder an Bord und könnte als Rechtsverteidiger auflaufen.

Torwart Trapp verlässt Kaiserslautern spätestens 2013

Frankfurt/Main (dpa) - Torhüter Kevin Trapp wird den Fußball-Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern spätestens im Sommer 2013 verlassen. Dies kündigte FCK-Vorstandschef Stefan Kuntz am Donnerstag in einem Interview des «kicker» an. Trapp besitzt in seinem bis zum 30. Juni 2013 laufenden Vertrag eine Ausstiegsklausel und könnte bei einem Abstieg der Pfälzer schon am Saisonende für eine Ablöse von geschätzten 1,5 Millionen Euro wechseln. Der 21-Jährige wird mit Werder Bremen in Verbindung gebracht.

Trotz Doppel-Aus: Bundesliga bleibt Dritter in UEFA-Ranking

Berlin (dpa) - Das Europa-League-Aus von Schalke 04 und Hannover 96 hat für die Fußball-Bundesliga keine negativen Auswirkungen in der UEFA-Fünfjahreswertung. Da Verfolger Italien nicht in den Europacup-Semifinals vertreten ist, wird Deutschland auch zum Saisonende sicher auf Platz drei des Rankings stehen - unabhängig vom weiteren Abschneiden des FC Bayern München in der Champions League. Somit steht fest, dass auch in der übernächsten Spielzeit 2013/2014 vier Bundesliga-Teams in der Champions League und drei in der Europa League starten dürfen.

Britin Pendleton zum sechsten Mal Sprint-Weltmeisterin

Melbourne (dpa) - Viktoria Pendleton hat am Freitag bei der Bahn-WM in Melbourne zum sechsten Mal den Titel im Rad-Sprint der Frauen gewonnen. Die vom deutschen Ex-Sprinter Jan van Eijden trainierte Britin setzte sich im Finale in zwei Läufen gegen Simona Krupeckaite aus Litauen durch. Bronze gewann Anna Meares aus Australien. Teamsprint-Weltmeisterin Miriam Welte aus Otterbach erreichte als beste Deutsche Platz sechs.

Euro Hockey League: Herren des UHC Hamburg erreichen Viertelfinale

Rotterdam (dpa) - Die Hockey-Herren des Uhlenhorster HC Hamburg stehen im Viertelfinale der Euro Hockey League (EHL). Die Hanseaten setzten sich am Karfreitag in der Runde der besten 16 Teams in Rotterdam glatt mit 3:0 (1:0) gegen RC Polo de Barcelona durch. Die Tore für den Dritten der deutschen Meisterschaft erzielten Marco Miltkau, der zweimal traf, und Moritz Falcke. Im Viertelfinale am Ostersonntag trifft der UHC Hamburg, der den EHL-Titel bereits zweimal gewinnen konnte, auf den englischen Meister Beeston HC. Die Briten besiegten den Club de Campo aus Madrid knapp mit 2:1.