Feinste Eiskristalle haben sich bei Minusgraden an einem Spinnennetz gebildet. Foto: Patrick Pleul