Portland (dpa) - Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga einen weiteren Schritt Richtung Playoffs gemacht. Der Titelverteidiger um den deutschen Superstar setzte sich bei den Portland Trail Blazers mit 97:94 (56:41) durch.

Erneut war der Würzburger bester Werfer seines Mannschaft. Er steuerte 24 Punkte zu dem Erfolg im Rose Garden in Portland bei. Delonte West kam für die Texaner auf 21 Zähler. Dallas hatte lange Zeit die Partie klar beherrscht und führte weniger als vier Minuten vor dem Ende mit 16 Punkten. Durch einen Zwischenspurt kam Portland noch auf 89:93 heran. Doch mit zwei erfolgreichen Freiwürfen von Nowitzki und einem Dunk von Brandan Wright machte Dallas den Sieg perfekt.

Sechs Spiele vor Ende der regulären Runde liegen die Mavericks mit 34:26 Siegen weiter auf dem sechsten Platz der Western Conference vor den Houston Rockets und den Denver Nuggets (je 32:27). Houston unterlag den Phoenix Suns mit 105:112, Denver musste sich den Los Angeles Lakers mit 97:103 geschlagen geben.

Statistik