Berlin (dpa) - War das groß angekündigte Verteilen von Koran-Ausgaben nur ein Bluff der Salafisten? Die Aktion fand nach dpa-Recherchen in weniger Städten statt als im Internet angekündigt. Während beispielsweise Passanten in Berlin sowie in Hannover, Fulda, Kassel und Göppingen Ausgaben des Koran angeboten bekamen, ließen sich in Hamburg, Stuttgart und anderen Städten keine Salafisten blicken. Politiker und Sicherheitsbehörden befürchten, dass die Salafisten die Aktion für extremistische Zwecke missbrauchen könnten.