Berlin (dpa) - Der Abfertigungsbereich für Staatsgäste und Regierungsmitglieder am neuen Berliner Hauptstadtflughafen geht noch später in Betrieb als geplant. Der sogenannte Protokollbereich werde erst im Jahr 2016 und nicht 2014 fertiggestellt, sagte die Sprecherin des Bundesfinanzministeriums, Marianne Kothé, der Nachrichtenagentur dpa. Grund sei, dass sich das Planungsverfahren im Land Brandenburg verzögert habe. Außerdem habe eine EU-weite Ausschreibung für weitere Verschiebungen gesorgt.