Prag (dpa) - Die Piraten nehmen Kurs auf Europa. Rund 200 Delegierte von Piratenparteien aus mehr als 25 Ländern haben in Prag über ihre Zusammenarbeit diskutiert. Ziel ist die Gründung einer Europäischen Piratenpartei für die Europawahlen 2014. Nach schwierigen Verhandlungen zeichnete sich auf der Tagung der Dachorganisation «Pirate Parties International» ein Kompromiss ab. Demnach werden die deutsche und mehrere weitere Ländersektionen mit den Vorbereitungen voranpreschen und mittelfristig feste Strukturen etablieren.