London (SID) - Vier Jahre nach dem Doppeltriumph von Peking schließt Kenenisa Bekele einen erneuten Zweifach-Start bei den Sommerspielen in London nicht aus. "Ich bereite mich gut auf ein mögliches Double vor. Aber ich muss mich auch noch endgültig qualifizieren, einfach die Rennen abwarten", sagte Äthiopiens Läuferstar in London. Seinen Saisonauftakt auf der Bahn plant er am 11. Mai beim Start der Diamond League in Doha/Katar.

Bekele, der die Weltrekorde über 5000 (12:37,35 seit 2004) und 10.000 m (26:17,53 seit 2005) zeitgleich länger hält als jeder andere vor ihm, hatte nach 19-monatiger Verletzungspause erst im August 2011 wieder zur Form zurückgefunden. Viele hatten den 29-Jährigen kurz zuvor beim gescheiterten Anlauf zu einem fünften WM-Titel über 10.000 m schon abgeschrieben, als Bekele in Brüssel in 26:43,16 Minuten unerwartet Jahres-Weltbestzeit lief. Bei den Sommerspielen in London (27. Juli bis 12. August) will er als erster Läufer der Welt über 10.000 m zum dritten Mal in Serie Olympiasieger werden.

Seine starke Frühform stellte Bekele am Sonntag bei seinem Sieg beim Great Ireland Run in Dublin unter Beweis. Dabei lief der Weltrekordhalter in 27:49 Minuten das schnellste 10-km-Straßenrennen des Jahres.