Livorno (SID) - (SID) - Einen Tag nach dem tragischen Herztod des italienischen Fußballprofis Piermario Morosini vom Serie-B-Klub Livorno Calcio sind am Sonntag Tausende Fans zum heimischen Stadion Stadion Armando Picchi gepilgert. Der 25-jährige Morosini hatte am Samstag in der 31. Minute des Punktspiels bei Pescara Calcio (2:0) eine tödliche Herzattacke erlitten. Die Anhänger rollten Spruchbänder aus, auf denen zu lesen war: "Du hast bis zuletzt gekämpft - Danke Piermario!". Auch Blumen umd ein Kranz des Vereins wurden zum Gedenken an den Profi am Stadion niedergelegt.

Die Obduktion soll am Montag durchgeführt werden. Der ehemalige U21-Nationalspieler Morosini war am Samstag nach seinem Zusammenbruch auf dem Spielfeld umgehend ins Krankenhaus gebracht worden, wenig später verstarb er. Umgehend wurden sämtliche Profispiele des Wochenendes in Italiens Ligen abgesagt. Diese werden am 25. April nachgeholt.