Freiburg (SID) - Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim muss die letzten drei Spieltage der Saison voraussichtlich auf Roberto Firmino verzichten. Der brasilianische Mittefeldspieler wurde nach der Partie der Kraichgauer beim SC Freiburg (0:0) mit dem Verdacht auf einen Schienbeinbruch in die Uniklinik Freiburg eingeliefert. Eine genaue Diagnose steht noch aus.

Firmino hatte sich in der 47. Spielminute bei einem Zweikampf mit dem Freiburger Abwehrspieler Fallou Diagne ohne Einwirkung seines Gegenspielers verletzt.