Kabul (dpa) - Frühjahrsoffensive der Taliban: In Kabul und Provinzhauptstädten haben die Aufständischen zeitgleich zugeschlagen. Auch die deutsche Botschaft geriet ins Fadenkreuz. Es habe aber lediglich kleinere Sachbeschädigungen auf dem Gelände gegeben, sagte Bundesaußenminister Guido Westerwelle. Der Minister bekräftigte die Abzugspläne für die Bundeswehr. Man müsse sich zwar «auf weitere Rückschläge einstellen». Dennoch sei es richtig, den Prozess der Übergabe der Sicherheitsverantwortung fortzusetzen.