Köln (SID) - Für Borussia Mönchengladbach ist nach der Niederlage der Schalker gegen den deutschen Meister aus Dortmund der 3. Platz wieder in greifbare Nähe gerückt. Ein Sieg über den Rivalen aus Köln, und die direkte Qualifikation zur Champions League wäre nur noch einen Punkt entfernt. Doch der Gegner aus Köln hat ganz eigene Probleme. Im ersten Spiel des neuen Trainers Frank Schaefer benötigt die Mannschaft dringend Punkte, um die Chance auf den Klassenerhalt am Leben zu halten. Anpfiff ist um 15.30 Uhr. Das zweite Sonntagsspiel bestreiten Freiburg und Hoffenheim um 17.30 Uhr.

Das Traumfinale in der Deutschen Eishockey-Liga ist perfekt. Die Eisbären Berlin treffen auf die Adler Mannheim. In dem Duell geht es nicht nur um die Meisterschaft, sondern auch um die Frage, wer zum alleinigen DEL-Rekordmeister wird. Beide Spitzenteams haben bislang je fünf DEL-Titel gewonnen. Der erste Puck in der "Best-of-five"-Serie fällt um 14.35 Uhr.

Während Weltmeister Sebastian Vettel derzeit der Musik hinterherfährt und in China nur von Startposition elf ins Rennen geht, bilden die beiden Mercedes-Piloten eine deutsche Doppel-Pole. Nico Rosberg und Rekordweltmeister Michael Schumacher führen das Feld von den ersten beiden Plätzen ins Rennen. Um 9.00 Uhr leuchtet in China das grüne Licht für die Formel-1-Piloten auf.

Angelique Kerber ist in Kopenhagen ihrem zweiten Titel auf der WTA-Tour ganz nahe. Im Endspiel steht der 24-Jährigen nur noch die topgesetzte Dänin Caroline Wozniacki im Weg. Ein Heimspiel darf die Deutsche also nicht erwarten. Ab 15.00 Uhr geht es zwischen Kerber und der ehemaligen Nummer eins der Tenniswelt los.