Salt Lake City (dpa) - Auch 40 Punkte von Dirk Nowitzki haben eine erneute Pleite der Dallas Mavericks nicht verhindern können. Einen Tag nach der 108:112-Niederlage bei den Los Angeles Lakers kassierte der NBA-Meister bei den Utah Jazz eine 121:123-Pleite nach dreimaliger Verlängerung.

Dadurch rutschte Dallas bei noch vier ausstehenden Spielen auf Rang sieben der Western Conference zurück. Die jeweils besten acht Teams im Westen und Osten erreichen die Playoffs. Deutschlands Sportler des Jahres war mit seinen 40 Punkten bester Werfer der Mavericks vor Jason Terry (27) und Vince Carter (18).