Düsseldorf (dpa) - Die rot-grüne Landesregierung in Nordrhein-Westfalen hat ein Nachtflugverbot für Passagierflugzeuge auf dem Flughafen Köln/Bonn beschlossen. Zwischen Mitternacht und 5 Uhr morgens sollen keine Passagiermaschinen starten und landen, beschloss das Landeskabinett in Düsseldorf. Nächtliche Frachtflüge seien in Köln/Bonn aber weiterhin erlaubt. Ein Airport-Sprecher sagte auf dpa-Anfrage, das Verbot betreffe 6000 Starts und Landungen im Jahr.