Berlin (dpa) - Für Thomas Gottschalk könnte im ARD-Programm bereits zur Sommerpause Schluss sein. Am kommenden Montag und Dienstag werden die ARD-Intendanten bei ihrer Sitzung über das Schicksal seiner quotenschwachen Vorabendsendung «Gottschalk Live» beraten, hieß es aus ARD-Kreisen. Sollte sich die Mehrheit der Intendanten gegen die Fortsetzung der Sendung entscheiden, könnte am 7. Juni Gottschalks letzter Auftritt sein.