Oslo (dpa) - Zum Prozessauftakt verhöhnt der Massenmörder mit wenigen Worten seine Opfer. Nun darf sich Breivik vor Gericht ausführlich für seine Mordtaten verteidigen. Das Fernsehen ist dann nicht mehr zugelassen.